Andreas Kühnapfel

Andreas Kühnapfel





Ehemals freier Fotograf und Journalist, immer noch Author, Reisender, Vater und Großvater, neuerdings auch wieder Ehemann. Ich mag englische Autos, bayrische Motorräder, Reisen auf unterschiedlichsten Wegen, Fotografieren und ab und an auch musizieren.

Geboren zu Lebzeiten Martin Luther Kings und erwachsen geworden in den wilden 80er Jahren habe ich zunächst einige Jahre mein Glück mit dem Fahren von LKWs im In- und Ausland gesucht. Kurz nach dem beruflichen Wechsel in die IT-Sparte erfolgte auch der Wohnortwechsel vom Sauerland in die Südwest-Pfalz. Das immer wieder kehrende, tief in mir verankerte Fernweh und das Interesse an Kulturen, Menschen, an dem "Neuen und Unbekannten" schlechthin stille ich mittlerweile durch Reisen. Meist sind es kurze, nur ein paar Tage dauernde, jedoch sehr intensive Trips.



Dieses abwechslungsreiche Leben bietet mir einige Vorlagen für meine Geschichten, die ich jedoch lange Jahre nur für mich schrieb. Meine erste Veröffentlichung, "Auf allen Vieren nach Nancy", erschien im Jahr 2009 und beschreibt eine sehr wichtige Zeit meines Lebens: 2008 verbrachte ich einige Tage auf dem Jakobsweg zwischen dem Saarland und Nancy in Frankreich, was mir zwar weder Kirche noch Glauben näher brachte, dafür jedoch wichtige Einblicke über mich selber gewährte. Mit der "Drachengeist-Trilogie" erfüllte ich mir anschließend einen lang gehegten Traum und mit "Generation Z" führe ich diesen weiter.  








 

Es gibt keinen Freund der so loyal ist wie ein Buch.

Ernest Hemingway



⇑ Top ⇑
KontaktDatenschutzImpressum